MICHAEL LERCHE

„Meine Bilder sollen nicht abbilden, sondern Emotionen wecken. Mich inspirieren die Ästhetik des Vergänglichen und die Veränderung der Gesellschaft.“

- Michael Lerche

VERFÜGBARE WERKE 

Michael Lerche ist ein Künstler, der Natur und Mensch auf einzigartige Weise miteinander verbindet und dies auf mehreren Bedeutungsebenen.

Zum einen spiegelt sich die Dynamik aus Natur und Mensch in der Materialwahl seiner Kunstwerke wieder: In seinen Objekten und Skulpturen kombiniert Lerche Holzteile aus der Natur mit vom Menschen „gemachten“ Materialien, wie glänzenden und rostigen Metallen. So entsteht eine spannende Symbiose zwischen Natur und Kunst. Die kontrastierenden Elemente von Zerfall und Beständigkeit werden zu einer Einheit.

Zum anderen ist der Vorbereitungs- und Schaffensprozess Lerches an sich schon ein Zusammenspiel aus Natur-Mensch-Kunst, zeigt das Spannungsverhältnis, aber auch die wunderbaren Möglichkeiten, die daraus resultieren. Lerche, der Mensch, nimmt Materialien aus der Natur und verwandelt sie alleine durch sein künstlerisches Ingenium, durch seine praktischen und geistigen Fähigkeiten und Visionen in Kunstwerke. Die Hölzer, Rinden und Blumen sammelt Lerche bei Waldspaziergängen, welche wie eine Umarmung für ihn sind. Er findet dort Ruhe und Entspannung. Diese Ruhe überträgt der Künstler in die Gestaltung seiner Objekte: Er friert den Zerfallsprozess der Natur ein und schafft Kunstwerke, die eine moderne Ästhetik von Reduktion und Klarheit aufweisen.

Dabei sind für ihn die vom Leben gezeichneten Holzteile die spannendsten. Losgelöst von ihrem natürlichen Prozess des Zerfalls, werden sie in Wandskulpturen verwandelt und für den Künstler somit zu „eingefrorener Zeit“.

Das Gegenüber von Natur und Kunst spielt auch thematisch in seinem Werk eine Rolle: Für Michael Lerche ist Kunst die Beobachtung der Gesellschaft und deren Veränderung. Zuversicht, Menschlichkeit und Solidarität sind alles wichtige Themen in seinem Werk: Wie gehen wir mit uns und anderen um? Wie reagieren wir auf und handeln in Krisen? Die Vergänglichkeit und Überlebenskraft der Natur sind für ihn beispielhaft. Sie liefert ihm Motive sowie Gedanken für seine künstlerische Arbeit. So verflechtet er in seinen Objekten oder Bildern ästhetische mit inhaltlichen Aussagen. Nicht selten schwingen auch gesellschaftskritische Ansätze mit.

Obwohl der Heidelberger Künstler mit Bild- und Objekttiteln einen interpretatorischen Grundansatz seiner Werke liefert, überlässt er die endgültige Deutung schlussendlich dem Betrachter. Seine Werke können auch einfach nur zum Genießen einladen. 

Als ehemaliger Produktdesigner weiß der heutige Künstler es, verschiedene Materialien in einer hochwertigen Ausarbeitung und modernen Ästhetik miteinander zu kombinieren. Seine Kunst erstellt Lerche nicht für Museen, sondern für das Leben. Daher wirken Michael Lerches Werke vor allem im Wohn- und Arbeitsumfeld. Sie regen an, inspirieren und schaffen Atmosphäre. 

Um eine Vorstellung für die Wirkung seiner Kunstwerke in den eigenen Räumlichkeiten zu bekommen, bietet Lerche seine Werke sogar zu einem virtuellen oder auch analogen Probehängen an.

KONTAKTIEREN:

Tel.: +49 (0) 175 2289 298

E-Mail: gallery@princehouse.de

ÖFFNUNGSZEITEN:

Für den regulären Publikumsverkehr ist die Galerie aktuell verordnungsbedingt geschlossen. Wir sind jedoch immer für Kundentermine

Die und Do 11-18 Uhr regulär vor Ort

sowie zusätzlich nach Vereinbarung auch an anderen Tagen oder am Wochenende. Rufen Sie uns gerne an!

AKTUELLE AUSSTELLUNG: "AUFBRUCH!"

18. März bis 30. Mai 2021

mehr erfahren

  • Grau Icon Instagram

Impressum     Datenschutz     AGB

© 2020 Prince House GmbH

H7, 1 (alte Sparkasse)

68159 Mannheim

NEWSLETTER