top of page
89x123cm Oel auf Holz, Allgäulanschaft,  4500 Euro.JPG

VOM LEBENDIGEN //
ANDREAS SCHOLZ

VERLÄNGERT BIS 5. OKTOBER 2023

FINISSAGE-NACHMITTAG
5. OKTOBER 14-18 UHR 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Di und Do 11 - 18 Uhr sowie jeden 2. Samstag 

(nächster offener Sa 30.9. 11-17 Uhr)

Und jederzeit nach Voranmeldung

In unserer großen Sommerausstellung können Sie Arbeiten des Malers Andreas Scholz in ihrer ganzen Vielfalt entdecken: Werke aus drei Jahrzehnten spiegeln das ureigenen Interesse und den dem Leben zugewandten Blick des Malers in unterschiedlichen Facetten wieder.

Tauchen Sie mit uns ein in Strandbilder, Landschaftsdarstellungen mit beeindruckendem Lichtspiel, sprudelndem Wasser, beobachten Sie die Lebendigkeit der Frau durch die Augen des Malers oder die ikonischen Darstellungen der ihn umgebenden Alltagsgegenstände. Ebenso zu sehen sind Arbeiten der Serie "Baummenschen", bei welcher der Künstler junge Menschen begleitet, die im Wald leben um diesen vor der Abholzung zu retten. 

Landschaften

Berühmt ist Andreas Scholz für seine "grünen" Landschaftsdarstellungen, in die wir als Betrachter rahmenlos mitten hineintauchen.

Frauen, Menschen, Spiele

Die Frau ist für Andreas Scholz Symbol des Lebens als solchem. Und er mag Frauen. In zahlreichen Facetten hat er sie mit den Augen das Malers in aller spielerischen Lebendigkeit und Schönheit festgehalten.

Stilleben

Kartoffeln, Zitronen, Zuckerdosen. Jede davon ist anders und doch verwandt. Oft finden sich Stilleben von Andreas Scholz als serielle Darstellungen, die teils frei kombiniert werden können. Daneben treten ikonische Vergrößerungen von Alltagsgegenständen.

Versatzstücke der Wirklichkeit

Andreas Scholz kombiniert Wirklichkeiten, indem er Arbeiten in Kacheln zerteilt oder auch einzelne Kacheln gestaltet, die dann - völlig neu kombiniert - ein Gesamtbild ergeben. Das Spiel mit den Ebenen wird teilweise auch malerisch umgesetzt, indem die Kacheln malerisch zum Teil des Bildes werden.